Das Konsular Korps Deutschland Corps Consulaire hat auf Initiative von Beiratsmitglied HK Siegfried Rapp 2019 eine gemeinsame Initiative im Zeichen der konsularischen Verantwortung und als ökologischen Beitrag zum nachhaltigen Klima- und Naturschutz ins Leben gerufen:

Konsularische Klima- und Umweltinitiative „Honorarkonsuln pflanzen Bäume weltweit“

Die Baumpflanzungen sind auch sozial-nachhaltige Beiträge in den Ländern vor Ort, denn das Baumpatenprojekt sieht vor, dass alle Setzlinge von einheimischen Mitarbeitern gepflanzt und gepflegt, und somit auch Umweltbewusstsein aktiv gefördert und langfristige Arbeitsplätze geschaffen werden. Langfristiges Ziel ist es, beginnend in Deutschland und dann weltweit, möglichst viele Bäume und Pflanzen neu und nachhaltig zu setzen. Eine Arbeitsgruppe aus CCD-Mitgliedern unterstützt dieses neue Projekt tatkräftig.

Baumpflanzinitiative von Beiratsmitglied Siegfried Rapp, Honorarkonsul der Republik Ecuador in Baden-Württemberg (seit 2018):

Im Rahmen der Klimapartnerschaft zwischen Ambato und Ludwigsburg hat das Honorarkonsulat der Republik Ecuador in Ludwigsburg in Kooperation mit der Stadt Ludwigsburg das Projekt “1000 Bäume für Ambato – 100 Bienenweiden” für Ludwigsburg initiiert. (Projekt 1000 Bäume – 100 Bienenweiden)

 

Auftakt – CCD-Baumpflanzung in Baden-Württemberg:

Den offiziellen Auftakt des CCD-Projekts bildete am 24. Oktober 2019 die Baumpflanz-Initiative unseres Mitglieds Michael Mack, Honorarkonsul der Französischen Republik in den Regierungsbezirken Freiburg i. Br. und Tübingen in Baden-Württemberg und Inhaber des bekannten Europa-Park Rust, im neuen Wasserpark Rulantica, gelegen neben dem Europa-Park Rust im Badischen.

 

Baumpflanzung in Sachsen:

Am 9. November 2019 pflanzte CCD-Präsident Prof. Dr. Wolfram Scharff, Honorarkonsul der Republik Südafrika in Sachsen und Sachsen-Anhalt, Walnussbäume, Mammutbäume und alte deutsche Obstbäume auf seinen Flächen in Sachsen; damit war die nationale Ost-/Westachse dann zeitgleich zum Jubiläum des Mauerfalls beschritten.

 

Baumpflanzung in Berlin:

Anlässlich des Jahrestreffens 2021 mit Vereinsjubiläum „25 Jahre CCD“ pflanzte das CCD im Rahmen einer Spende am 13. November 2021 symbolisch im Tierpark Berlin-Friedrichsfelde im Beisein des Direktors und CEO Zoo, Tierpark und Aquarium Berlin Dr. Andreas Knieriem eine große, mehrjährige Stieleiche. Damit leistete das CCD einen weiteren Beitrag im Rahmen der CCD-Klima- und Umweltinitiative in Berlin im mit 160 Hektar Europas größten Landschaftstierpark.