CCD-Präsident Prof. Dr. Wolfram Scharff (Südafrika) freute sich über mehr als 90 Teilnehmer beim Jahrestreffen vom 15. bis 17. November 2019 in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart.

Dank der CCD-Mitglieder vor Ort, Ann-Katrin Bauknecht (Nepal), Dr. Helmut Baur (Malaysia), Juan-José Llombart Gavalda (Costa Rica) und Siegfried Rapp (Ecuador), erwartete die Teilnehmer ein wunderbares Programm zum Wochenende anlässlich 24. Mitgliederversammlung.

Den offiziellen Auftakt bildete am Freitag, 15. November 2019, ein Empfang im Marmorsaal des Neuen Schloss Stuttgart auf Einladung des Staatsministeriums. Dort informierte Helmfried Meinel, Ministerialdirektor des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, zum Land und zu seinem Ressort, das Initiativen wie die CCD-Umweltinitiative Honorarkonsuln pflanzen Bäume weltweit ausgesprochen schätze.

Offizieller Auftakt zum Jahrestreffen in Stuttgart

Empfang im Marmorsaal des Neuen Schloss Stuttgart

Begrüßung MD Helmfried Meinel

 

 

 

 

 

 

 

Bei der traditionellen Soirée Consulaire am Freitagabend in der Speisemeisterei Schloss Hohenheim freute man sich über die Dinner-Speech Guido Wolfs‘ MdL, BW-Minister für Justiz und Europaangelegenheiten. Ein Thema: Die Auswirkungen und Potenziale, die sich durch die anstehende Übernahme der Ratspräsidentschaft der Bundesrepublik Deutschland in der EU und die Amtsaufnahme Ursula von der Leyens als EU-Kommissionspräsidentin im Rahmen diplomatischer Tätigkeiten ergeben. Als BW-Minister mit Zuständigkeit Europa unterstütze er die CCD-Brüsselveranstaltung im Oktober 2020 gerne mit Rat und Tat. Als Ehrengäste begrüßt wurden der Vize-Präsident der FUECH, der Belgier Jean-Jacques Baron Haus, die niederländische Generalsekretärin Karin van Rooyen-Winkelman und Dr. Andreas Zimmer, Leiter des Referats 701 (Protokoll) beim Auswärtigen Amt.
Der musikalische Programmteil der jungen Sänger*in des Opernstudios der Staatsoper Stuttgart: Claudia Muschio (Sopran), Elliott Carlton Hines (Bariton), Jasper Leever (Bassbariton) und Vlad Iftinca am Klavier (Sauter Pianomanufaktur | Spaichingen) zeigte eindrucksvoll die große Klasse der Stuttgarter Kulturlandschaft.

Soirée Consulaire in der Speisemeisterei

Dinner-Speaker Minister Guido Wolf

Ann-Katrin Bauknecht (CCD-Ehrenpräsidentin) zum Musikprogramm

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstagvormittag, 16. November, waren die Räumlichkeiten des Landtags Baden-Württemberg Treffpunkt zur Begrüßung der Stellvertretenden Landtagspräsidentin Sabine Kurtz MdL. Themen der Mitgliederversammlung im Haus der Wirtschaft anschließend: Die intensivierte Zusammenarbeit mit der europäischen Organisation der Honorarkonsuln FUECH -von denen parallel ebenfalls eine Delegation zu einer Sitzung in Stuttgart zusammentraf-, die Veranstaltung am 3. März 2020 mit dem Afrikaverein der Deutschen Wirtschaft in Berlin und die neue CCD-Klima- und Umweltinitiative, zu deren Start kürzlich bei Mitglied Michael Mack (Frankreich) im badischen Rust eine Baumpflanzaktion stattfand. Zum Business Lunch begrüßte die Teilnehmer seitens der Stadt Stuttgart Bürgermeister Dr. Martin Schairer.

Begrüßung im Landtag durch Sabine Kurtz MdL

24. Mitgliederversammlung im Haus der Wirtschaft Stuttgart

Grußwort von Stuttgarts Bürgermeister Dr. Martin Schairer

 

 

 

 

 

 

 

 

Ungeteilte Aufmerksamkeit fand dann der konsularische Workshop. Vielen Dank für die sehr aufschlussreichen Einschätzungen und Impulse an die Vorträger: Herwig Maaßen, Senior Manager PwC Germany, für „Möglichkeiten und Grenzen der Garantien von Auslandsinvestitionen“ und Joachim Mohs, Partner und Cybercrime-Spezialist von PwC, mit Derk Fischer, Partner PwC, für die Gesprächsrunde zum Thema: „Cybercrime in der Wirtschaft“.

Klaus-Dieter Wolf, CCD-Schatzmeister (l.) begrüßt zum konsularischen Workshop

Vortrag von Herwig Maaßen, Senior Manager PwC Germany

Gesprächsrunde von Partner PwC: Joachim Mohs (r.) mit Derk Fischer (l.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Early Dinner im Restaurant „Cube“ auf dem Dach des Kunstmuseum Stuttgart kam man in Kulturgenuss. Bei John Crankos Ballett in der Staatsoper Stuttgart „Atem-beraubend“ begrüßte in der Pause der Intendant des Stuttgarter Balletts Tamas Detrich, im Renitenztheater amüsierte provozierend „Mathias Richling und 2084“.

Early Dinner im Restaurant Cube

Pausenempfang beim Ballettbesuch der Staatsoper

Begrüßung Tamas Detrich, Intendant des Stuttgarter Balletts

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonntag, 17. November 2019, bildete der Besuch der Stuttgarter Staatsgalerie einen gelungenen Ausklang des Jahrestreffens. Nach Einführung durch die Museumsdirektorin Prof. Dr. Christiane Lange ein ausgesprochen gut geführter Rundgang durch die aktuelle Ausstellung „Tiepolo – Der beste Maler Venedigs“.

Begrüßung in der Stuttgarter Staatsgalerie durch Direktorin Prof. Dr. Christiane Lange

Besuch der Ausstellung „Tiepolo – Der beste Maler Venedigs“

Geführter Rundgang

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank allen Beteiligten.

Fotos: Uli Regenscheit & CCD-Geschäftsstelle

Comments are closed.